Archiv der Kategorie: externe Veranstaltungen

„Colour up!“ Aktion gegen Rechts

Colour up! Aktion gegen Rechts

Jugendarbeit gegen Rechts
09. – 14. November 2009

9. November JH Wörthsee & JH Inning im Steinebacher

Los geht´s am Montag, den 9. November um 18 Uhr im „Steinebacher“, veranstaltet von den Jugendhäusern Wörthsee und Inning mit der Band Stonecreek, einem Eröffnungsvortrag zum Thema rechte Gewalt von Nicole Hiecke, sowie der Premiere des Podcasts.

10. November JH Herrsching

Am Dienstag, den 10. gibt es im Jugendhaus Herrsching in Kooperation mit der Hauptschule einen Vortrag mit Diskussion zu rechtsextremer Symbolik, Lifestyle und Musik.

11. November JH Starnberg

Am Mittwoch ist im Jugendhaus Starnberg der Film „Die Perlmutterfarbe“ zu sehen. Die Geschichte über Minderwertigkeitsgefühle und Mitläufertum spielt im Jahr 1931 und ist eine Parabel auf den aufkommenden Nationalsozialismus. In einer anschließenden Diskussion sollen mit den Jugendlichen Parallelen zu ihren Erfahrungen mit „Ausgrenzungen“ innerhalb der Klasse/Schule beleuchtet und besprochen werden. Beginn ist 18:30 Uhr.

12. November JH Seefeld

Am Donnerstag zeigt das Seefelder Jugendzentrum um 19 Uhr den Film „Platzangst“. Der Film zeigt wie der 16jährige Martin, der in einer rechtsextremen Clique ist, sich bei Theaterproben in die Aussiedlerin Marina verliebt und sich zwischen seiner Freundin und rechtsextremen Lebensstil entscheiden muss.

13.November JH Gilching

Jugendhaus und Streetwork Gilching präsentieren am Freitag, den 13.11.09, im Mehrzwecksaal der Hauptschule Gilching, das Theaterstück „Der Kick“, Regie: George Podt (Schauburg, Theater der Jugend München).
Es spielen: Berit Menze, Thorsten Krohn, Peter Wolter

Beginn: 19:30 Uhr
Spieldauer ca. 95 Minuten
Ab 15 Jahren.
Eingang: Rathausstr. 6
Eintritt frei!

Der Kick
In dem kleinen Dorf Potzlow wird ein Jugendlicher von drei Peinigern als „Jude“ beschimpft und über Stunden verspottet und körperlich misshandelt, bis sie ihn durch einen Sprung auf den Hinterkopf töten.
Das Theaterstück von Andres Veiel und Gesine Schmidt, unter der Regie von George Podt, möchte keine Antworten geben, keine Erklärungsversuche liefern, oder pädagogische Ratschläge erteilen.
Die drei Schauspieler Berit Menze, Thorsten Krohn, und Peter Wolter werden in ihrer Darbietung nicht zum Opfer oder den Tätern.
Sie stellen das Passierte vor und zeigen die beklemmenden Ergebnisse der Spurensuche um die Tat herum, um den Zuschauer zum Fragenstellen an zu regen.
Wir danken der Hauptschule (Rektorin: Frau Richter) für das Bereitstellen der Räumlichkeiten.
Und natürlich großen Dank an Herrn George Podt ( Regie) und an die Schauspieler für Ihre Bereitschaft, an dem Projekt „Colour Up!“ mitzuwirken.

14.November JH Gauting

Den Abschluss bildet am Samstag ab 20 Uhr ein Bandkonzert im JUZ Gauting mit den lokalen Bands „Pirates of Suburbia“ (Gauting), „The Walls“ (Gauting) und dem Hauptact „Liza23“ aus München.
Im Vorfeld veranstaltet das JUZ in Zusammenarbeit mit dem Störfunk am Dienstag und Mittwoch in den Herbstferien für 13 bis 16 Jährige einen Podcast- Workshop. Das Ergebnis wird auf der Eröffnungsveranstaltung und im Radio präsentiert. Anmeldung für den Workshop im JUZ unter 089/ 8503306.